Bitte mach das!
Bitte mach das!
Bitte mach das!
Previous
Next

BITTE MACH DAS!

Hätte ich doch nur jemanden…

Es gibt eine große Gruppe von Menschen, die im Alltag häufig mit Problemen unterschiedlichster Art konfrontiert werden:
  • ältere und/oder alleinstehende Menschen
  • Hausfrauen und Mütter
  • Besitzer von Immobilien
  • Kleinunternehmer
Jeder Mensch aus dieser Personengruppe war sicherlich schon mal mehr oder weniger in der Situation, in der er sich eine Hilfestellung gewünscht hat, aber nicht wusste, wo er sie bekommt. Ein Moment, in dem er einfach gern zum Hörer gegriffen hätte, um sein Anliegen mit den Worten BITTE MACH DAS vorzutragen. Und genau auf diese Situation ist unser Angebot ausgerichtet: Wir nehmen Ihnen die Probleme des Alltags ab, die Ihnen Sorgen und Mühe bereiten.

Was wir bieten - und was wir nicht bieten

Wir gehen den umgekehrten Weg!

Üblicherweise bieten Unternehmen ihr Produkt- und Dienstleistungsangebot den Kunden als Problemlösung an. Das machen wir anders:

Sie bieten uns Ihr Problem an – und wir kümmern uns um eine Lösung. Dafür müssen wir einfach ins Gespräch kommen. Und wir prüfen, wie wir helfen können. Nachfolgend haben wir einige Beispiele aufgeführt, die Ihnen zu zeigen, wo wir helfen könnten.

Aber wir sind sicher, dass es darüber hinaus noch viele andere Situationen gibt, in denen Sie sagen würden:

BITTE MACH DAS!

  • Wer kann mir helfen, meine Gartenabfälle zu entsorgen?
  • Wer schleppt mir die schweren Getränkekisten in den Keller?
  • Wer kann mir die Reifen wechseln?
  • Wer kann mir regelmäßig den Rasen mähen?
  • Wer kümmert sich beim nächsten Urlaub oder Krankenhausaufenthalt um die Blumen?
  • Wer hilft mir beim Aufbau meines neuen Garagenregals?
  • Wer macht meinen Garten winterfest?
  • Wer hilft mir beim Ausfüllen der komplizierten Formulare?
  • Wer kann mal mit mir alte Unterlagen durchgehen und archivieren oder entsorgen?
  • Wer repariert mir meinen tropfenden Wasserhahn?

Alle Fragen fangen mit „WER“ an.

Ersetzen Sie das „e“ durch ein „i“ und Sie haben die Antwort: WIR!

Natürlich haben auch wir unsere Grenzen. Aber dann können wir Ihnen ganz bestimmt jemanden vermitteln. Denn es gibt Probleme, die können nur von ausgebildeten Handwerkern gelöst werden. Und es gibt Aufgaben, die ausschließlich von fachlich versierten Pflegekräften erledigt werden können.

Aber für den großen Bereich dazwischen sind wir zuständig. Weil es nicht selten auch  Situationen gibt, in denen Sie sonst einen Handwerker bestellen würden, der unter Umständen kein Interesse an Kleinaufträgen hat und sich seinen Einsatz entsprechend seinen Stundensätzen bezahlen lässt.

Das Geld können Sie sich sparen.

Nennen Sie uns Ihre Bedenken! Auch darüber sprechen wir.

Wenn Sie fremde Menschen in Ihren Garten oder auch Ihr Haus lassen, lassen Sie sie gleichzeitig auch in Ihr Leben. Und da tun sich zwangsläufig Fragen und Bedenken auf.

  • Wie weit möchte ich Einblick in meine Verhältnisse gewähren?
  • Wen lasse ich da überhaupt in mein Haus?
  • Wollen die nur an mein Geld?
  • Was kostet das denn alles?
  • Wozu verpflichte ich mich?

Wir wollen Bedenken nehmen, nicht zerstreuen!

Natürlich können wir Ihnen viel erzählen. Und wir wissen auch, dass im Geschäftsleben moralische Werte heutzutage leider nicht mehr so modern sind.
Aber als christlich geführtes Unternehmen arbeiten wir nach biblischen Grundsätzen. Dazu zählen auch Vertrauen, Ehrlichkeit, Fairness, Offenheit, Transparenz und das gesprochene Wort.

Alle unsere Mitarbeiter unterliegen der schriftlich vereinbarten Verschwiegenheitspflicht, auch dann, wenn die Mitarbeiter uns verlassen oder wir nicht mehr für Sie arbeiten.

„Oberstes Gebot all unseres Tun und Handelns ist Vertrauen und Vertraulichkeit“

PREISE

Und wie sieht das mit den Preisen aus?

Einen genauen Preis können wir Ihnen nennen, wenn wir Ihr konkretes Problem kennen. Grundsätzlich werden unsere Leistungen nach Stunden abgerechnet.

Unser Stundensatz beträgt 40,-€ incl. Mwst., zzgl. einer einmaligen Grundpauschale von 40,-€. Die Abrechnung erfolgt minutengenau.  Eventuelle Barauslagen oder Gebühren, die zum Beispiel beim Entsorgen von Grünschnitt anfallen, werden mit Quittungen belegt und entsprechend weiterberechnet. Eine Preisliste für den Einsatz unserer eigenen Geräte befindet sich in Arbeit.

Preisbeispiel zur Erläuterung:

Sie beauftragen uns mit dem Bewässern ihres Gartens während Ihres 14-tägigen Urlaubs. Unsere Mitarbeiter benötigen dafür eine Gesamtzeit von 2 Stunden und 15 Minuten. Damit würde der Rechnungsbetrag auf 90,-€ zzgl. der Fallpauschale von 40,-€ lauten.

Warum eine Fallpauschale?

Jedes Haus und Grundstück ist unterschiedlich. Das heißt, unsere Mitarbeiter benötigen eine kleine Einweisung in Ihre Verhältnisse, zum Beispiel wo sich der Wasseranschluss befindet usw. Oder es muss ggf. eine Schlüsselübergabe stattfinden. Darüber hinaus beinhaltet die Fallpauschale die Anfahrtskosten für die Zeit während des Auftrages auf Wetteraner Gebiet.

Kontaktieren Sie uns!

Gern vereinbaren wir einen Termin mit Ihnen in unserem Beratungsbüro:

Von-der-Recke-Str. 5 | 58300 Wetter